english

 

urswasser logo

Willkommen beim Intelligenten Wasser

Wassertropfen 3

 

lebendiges Wasser trinkenTrinke "lebendiges" Wasser

 

Unsere Körperflüssigkeiten im Organismus bestehen aus Wasser und verschiedenen Salzen. Eine Dehydrierung (zu wenig Wasser) hat gravierende Nachteile für alle Körperfunktionen. Natürliches Wasser und naturbelassene Salze sind lebensnotwendig. Sie ermöglichen unsere Zellspannung und den Elektrolythaushalt der Zellen für unser Wohlbefinden. Die optimalen Wassermoleküle wirken sich vorteilhaft bei der Zellversorgung aus.

Energetisch schwaches Leitungswasser (pur oder in Kaffee und Tee) sowie gesättigtes Wasser, wie es in Limonaden und kohlensäurehaltigem Sprudel vorkommt, können den Körper nur begrenzt optimal unterstützen. Ein erwachsener Mensch darf täglich zwei bis drei Liter gesundes Wasser trinken. Einen Liter pro 25 Kilogramm Körpergewicht an einem normalen Tag. Wenn du Sport treibst, schwere Arbeiten verrichtest oder es heiss ist, solltest du unbedingt mehr trinken. Dein Körper braucht Wasser und Salz als Lösungs-, Transport- und Reinigungsmittel. Die Nährstoffe werden zu den Zellen gebracht, Abfallprodukte und Schadstoffe werden aus den Zellen und dem Bindegewebe herausgeschwemmt.

"Lebendiges" Wasser

Moleküle in hexagonalen Verbänden (Clustern) sind strukturiert. Sie sind so klein, dass sie die Zellmembranen ohne zusätzlichen Energieaufwand optimal passieren.

Geniesse täglich ausreichend „lebendiges» reines Wasser, dessen Struktur wir gern mit der eines Bergbachs vergleichen. Leitungswasser kannst du übrigens durch verschiedene Wasseraufbereitungsanlagen wie Osmose-Anlage, Ionisierungsgeräte und Aktivkohlenfilter von chemischen Rückständen reinigen.

 

(Quelle: Wasser Presse Archiv)